Hypnosystemisch Arbeiten.

Hypnosystemisch - was ist das?

Zwei zentrale Elemente des hypnosystemischen Ansatzes sind die systematische Fokussierung von Aufmerksamkeit und die Arbeit mit (v.a. unwillkürlichen) Denk- und Verhaltensmustern.

Hypnosystemisch - wo nutzt es besonders? 

In gefühlt ausweglosen Situationen, in denen einem kaum Handlungsoptionen zur Verfügung zu stehen scheinen, in denen schon "alles probiert" wurde, aber nichts geholfen hat. In solchen Situationen erleben unsere Klienten hypnosystemische Interventionen als äußerst effizient und nachhaltig.



Hypnosystemik für Coaching

Der hypnosystemische Ansatz im Coaching ermöglicht wie kaum ein anderer das "Lernen von sich selbst". Sie erweitern Ihr Coaching-Repertoire um erprobte und wirksame Instrumente und Interventionen.

Im praktischen Üben geht es darum, wie intuitives Wissen nutzbar gemacht werden kann, um Coaching-Ziele zu erreichen - im Einzelcoaching ebenso wie in Team- oder Gruppencoachings.

 

Hypnosystemik für Führung

Mit hypnosystemischen Strategien erweitern Sie Ihr Führungs-Repertoire um das Wissen, wie Sie Beziehungen zu Mitarbeitenden, Kollegen und nicht zuletzt zu sich selbst förderlich gestalten können. Im praktischen Üben geht es um anregendes Ambivalenz-Management, um Stärkung Ihrer Selbststeuerungskraft und um Gestaltung wirksamer Führung in Ihrem jeweiligen Umfeld.

 

Hypnosystemik in Konflikten

Der hypnosystemische Blick auf Konflikte ermöglicht einen neuen, vielleicht auch ungewöhnlichen Umgang mit diesem meist ungeliebten Phänomen. Im praktischen Üben eröffnen Sie sich spannende neue Wege für einen verträglichen Umgang mit Maximalzielen und Kompromissen. Gleichzeitig entwickeln Sie hilfreiche Strategien, um eigenes Konflikterleben zieldienlich zu steuern.


Drei bewegende Tage mit drei bewegenden Themen. Das ausführliche Curriculum können Sie sich hier herunterladen.

Rufen Sie uns an, wir beantworten gerne Ihre Fragen!